Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
05.09.2013, 10:28 Uhr  //  Stadtgeschehen

Austragung der Volleyballvorrunde ist Werbung für uns

Austragung der Volleyballvorrunde ist Werbung für uns
 SN-Aktuell (Bild) Regierung M-V (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Ministerpräsident Erwin Sellering hat anlässlich der Austragung der Vorrunde D der Volleyballeuropameisterschaft der Damen in Schwerin die Bedeutung der Sportart für das Land betont: „Ich bin selbst ein großer Volleyballfan und freue mich, dass bei uns eine Vorrundengruppe der Europameisterschaft ausgetragen wird. Es ist für Schwerin, für ganz Mecklenburg-Vorpommern, eine wunderbare Werbung für den Volleyball.“

Die Spielerinnen aus Bulgarien, Serbien, Tschechien und dem Nachbarland Polen, ihre Trainer und Betreuer werden in der Heimat des Deutschen Meisters und Pokalsiegers die besten Bedingungen vorfinden, betonte der Regierungschef. Sellering: „Die Schwerinerinnen und Schweriner werden ausgezeichnete Gastgeber sein. Die Sportlerinnen erwartet ein leidenschaftliches und sachkundiges Publikum. Ich danke allen sehr herzlich, die an der Vorbereitung beteiligt sind. Ich freue mich auf spannende und faire Auseinandersetzungen auf hohem Niveau.“

Der Ministerpräsident besucht am Freitag, 6. September, 16.00 Uhr das Spiel zwischen Serbien und Bulgarien.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK