Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.03.2013, 08:33 Uhr  //  Kultur

Achtung Kinder! Aufgepasst!

Achtung Kinder! Aufgepasst!
 obs/Menschenkinder Verlag (Bild) + (Text) // presseportal.de


Münster (ots) - Übermut, kindlicher Leichtsinn oder einfach nur Neugierde - es gibt viele Gründe, warum Kinder auch in alltäglichen Situationen ganz plötzlich in Gefahr geraten können. Zeit also, das Sicherheitsbewusstsein der Kinder zu schulen und nachhaltig zu fördern. Und das nicht mit sturen Regeln und Belehrungen, sondern ganz im Stil von Detlev Jöcker: mit ganz viel Spaß und Kreativität.

So ist nun unter dem Titel: Achtung Kinder! Aufgepasst!, das neuste Projekt des renommierten Musikpädagogen und erfolgreichen Kinderliedermachers Detlev Jöcker erschienen. Gleich 15 neue Spaß- und Lernlieder erklären den Kindern spielerisch und einprägsam die wichtigsten Gefahren des Alltags. Und sorgen so Lied für Lied für mehr Sicherheit.

Erhobener Zeigefinger? Nein danke!

Sture Belehrungen bleiben in den Köpfen der Kinder nicht hängen. Daher erzählen die Lieder lieber kleine Geschichten aus ihrem Alltag. Ob Kindergarten, Freizeitspaß, Haushalt oder Straßenverkehr - die Kinder finden sich überall in Detlev Jöckers musikalischen Erzählungen wieder. Hier lernen sie gefährliche Situationen selbst zu erkennen und umsichtig zu handeln.

Wie wichtig das ist, weiß auch Detlev Jöcker:\" Als Vater bin ich dankbar, dass ich vier gesunde Kinder habe. Aber ich erlebe häufig, wie schnell Kinder in bedrohliche Situationen kommen können, weil sie Gefahren nicht früh genug erkennen, oder weil sie in heiklen Situationen auf sich selbst gestellt sind. Daher muss man die Kinder frühzeitig für Gefahrenquellen sensibilisieren und gleichzeitig ihr Sicherheits- und Selbstbewusstsein fördern. Kinderlieder können hierbei eine große Hilfe sein, denn sie bringen das Thema den Kindern anschaulich näher...\"

Gefahren Prävention? Ja bitte!

Das Kuratorium ZNS-Hannelore Kohl Stiftung, die sich für Unfallopfer mit Schädigungen des zentralen Nervensystems engagiert, ist von dem Projekt begeistert. Rund 35.000 Unfälle von Kindern unter 5 Jahren mit schweren Schädelhirnverletzungen registriert die Stiftung jährlich. Unter anderem auch deshalb, weil Kinder keinen Fahrradhelm tragen oder diesen falsch aufsetzen. Um das in Zukunft zu vermeiden, hat Detlev Jöcker auch hierfür ein Lied. Es erklärt den Kindern Schritt für Schritt, wie man einen Helm richtig aufsetzt und somit schweren Unfällen vorbeugt. Darüber hinaus müssen jährlich bei 1,7 Millionen Unfällen von Kindern bis zu 90.000 Kinder wegen schwerer Verletzungen durch Unfälle im häuslichen Bereich (Stürze, Zusammenstöße, Einklemmen usw.) stationär im Krankenhaus behandelt werden.

Soziales Engagement? Immer wieder gerne!

Dass soziales Engagement keine einmalige Sache, sondern eine schöne Lebensaufgabe ist, beweist Detlev Jöcker immer wieder gerne. So unterstützt er bereits seit Jahren als \"Kinderbotschafter\" die Präventionsarbeit des Kuratorium ZNS und wurde dafür mit der Hannelore Kohl Ehrenmedaille ausgezeichnet. Der Verein \"Kinderlachen e.V.\", der sich für kranke und sozial schwache Kinder einsetzt, ehrte Detlev Jöcker für sein Engagement mit dem \"Kinder-Award\".


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK