Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.09.2013, 11:37 Uhr  //  Stadtgeschehen

OLA-Mitarbeiter kämpfen um ihre Arbeitsplätze

OLA-Mitarbeiter kämpfen um ihre Arbeitsplätze
 rkr (Bild) Ostseeland Verkehr GmbH (Text) // snaktuell.de


Neubrandenburg - Mitarbeiter der Ostseeland Verkehr GmbH (OLA) werden ab Mittwoch, dem 11. September 2013, jeweils ab 11.00 Uhr eine Mahnwache vor dem Regierungssitz des Ministerpräsidenten Erwin Sellering abhalten.

Worum geht es? Im Dezember 2013 übernehmen die Deutsche Bahn und die ODEG das Stammnetz der privaten Ostseeland Verkehr GmbH (OLA). Normalerweise würden unsere KollegInnen bis zur Übergabe des Netzbetriebes im kommenden Jahr die Strecke weiter bedienen. Die Verkehrsgesellschaft Mecklenburg-Vorpommern mbH (VMV) des Verkehrsministeriums MV hat die langjährige Zusammenarbeit mit der OLA jedoch sehr kurzfristig und ohne handfesten Grund aufgekündigt.

Mehr als 100 MitarbeiterInnen und ihre Familien wissen nun nicht, wie es nach dem 14. Dezember 2013 für sie weitergeht. So geht man nicht mit Menschen um, zumal die einfache Möglichkeit besteht, eine geordnete Übergabe Ende nächsten Jahres zu organisieren.

Zu Weihnachten arbeitslos, Danke Herr Verkehrsminister Schlotmann!
Das Land unternimmt keinerlei Anstrengungen, die Übergabe an andere Bahngesellschaften an Bedingungen wie die Übernahme der Beschäftigten zu knüpfen. Das wäre aber ihre Pflicht, es gibt auch die Möglichkeiten dazu!

Verkehrsminister Schlotmann hat ein Gespräch mit dem Betriebsrat der OLA kurzfristig abgesagt und versteckt sich in seinem Ministerium. Offensichtlich ist es ihm egal, was mit den OLA-MitarbeiterInnen und aus ihren Familien wird.

WIR sind enttäuscht! WIR sind wütend!
Was fordern WIR?

1. Ein sofortiges und gemeinsames Gespräch mit dem Ministerpräsidenten Erwin
    Sellering, dem Verkehrsminister Volker Schlotmann und Arbeitsministerin Manuela
    Schwesig!
2. Die Fortsetzung der Zusammenarbeit mit der OLA auf allen Strecken bis zur
    Betriebsübergabe im Dezember 2014!
3. Die verbindliche Übernahme aller OLA-MitarbeiterInnen durch die neuen Betreiber!

WIR geben nicht so schnell auf! Das WIR entscheidet!

1. Mahnwache
Mittwoch, 11. September 2013,
ab 11.00 Uhr Staatskanzlei MV,
Schlossstraße 2 – 4

Bitte kommen Sie und unterstützen Sie uns und unsere Familien!

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK