Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.09.2013, 17:41 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schwerer Verkehrsunfall in Schwerin

Schwerer Verkehrsunfall in Schwerin
 rkr (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Am 10.09.2013 kam es kurz vor 14:00 Uhr zu einem größeren Verkehrsunfall in der Schweriner Karl Marx Allee in Fahrtrichtung Zoo. Ein Bus des Schweriner Nahverkehrs stand in der Bushaltestelle vor dem ehemaligen Ramada Hotel. Ein Kleintransporter Ford Transit und ein Ford Mondeo standen in dieser Reihenfolge hinter dem Bus. Aufgrund von Unaufmerksamkeit fuhr ein Pkw Mazda Premacy auf den Ford Mondeo und schob diesen auf den Ford Transit auf. Die 23-jährige schwangere Fahrerin des Ford Mondeo und ihr 2 Jahre altes Kind wurden vorsorglich aufgrund leichter Verletzungen ins Krankenhaus verbracht.

Unmittelbar nach dem Unfall fuhr eine 50 Jahre alte Fahrerin mit ihrem Mazda 3 auf den Mazda Premacy auf und verursachte so einen zweiten Verkehrsunfall.

Drei der vier beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Mazda Premacy erlitt einen wirtschaftlichen Totalschaden.

Der Gesamtschaden wird derzeit auf etwa 12.000 EUR geschätzt. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle halbseitig vorbei geführt. Nur zur Bergung der Fahrzeuge wurde die Karl Marx Allee kurzfristig voll gesperrt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK