Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.09.2013, 23:52 Uhr  //  Stadtgeschehen

Ehepaar auf der Raststätte Fuchsberg im Schlaf bestohlen

Ehepaar auf der Raststätte Fuchsberg im Schlaf bestohlen
 SN-Aktuell (Bild) POL-HRO (Text) // polizei.mvnet.de


Metelsdorf (ots) - Ein Ehepaar aus dem Harz,auf dem Weg in den Urlaub,übernachtete am 06.09.2013 gegen 23:30 Uhr auf der Raststätte "Fuchsberg" in ihrem Wohnmobil. Während sie schliefen, bekamen sie Besuch von einem Einbrecher. Dieser entwendete aus dem Wohnmobil die Handtasche der 60jährigen Frau. In dieser befanden sich ihr Portemonnaie mit Personalausweis, EC-Karte, 300 Euro in bar und ein Mobiltelefon. Die Beiden bemerkten das Fehlen der Handtasche erst nach dem Aufwachen. Das Autobahn- und Verkehrspolizeirevier nahm eine Anzeige wegen Diebstahl auf. Das Ehepaar brach ihren Urlaub ab und fährt zurück nach Hause, denn die Urlaubskasse hat der Einbrecher.

An dieser Stelle nochmals der Hinweis - Wohnmobile sollten, auch in der Nacht auf einem beleuchteten Parkplatz immer verriegelt werden. Bitte verschließen sie auch die Fenster . Wertgegenstände sollten nicht sichtbar sein!

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK