Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
13.09.2013, 17:06 Uhr  //  Stadtgeschehen

Gewässerverunreinigung im Wismarer Hafen

Gewässerverunreinigung im Wismarer Hafen
 rkr (Bild) LWSPA-MV (Text) // presseportal.de


Waldeck (ots) - Gegen 07:15 Uhr teilte ein Mitarbeiter des Seehafen Wismar einen Ölfilm im Hafenbecken in Höhe LP3 bis LP7 mit. Vor Ort konnte ein unterbrochenes Ausmaß in der Breite von 5 m und in der Länge von ca. 500 m festgestellt werden. Ein Verursacher konnte nicht ausfindig gemacht werden, eine Gewässerprobe wurde durch die Wasserschutzpolizei entnommen. Die Verunreinigung wurde vom Hafenamt als nicht bekämpfungsfähig eingeschätzt. Eine Anzeige wurde aufgenommen, die Ermittlungen dauern an.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK