Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.09.2013, 11:03 Uhr  //  Stadtgeschehen

Thema Mobilität auf dem Schweriner Markt

Thema Mobilität auf dem Schweriner Markt
 BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Verkehrspolitik ist weit mehr als Straßenbau. Mit einer Aktion für eine nachhaltige Verkehrspolitik, die neben dem Umwelt- und Naturschutz beispielsweise auch energie- und sozialpolitische Fragen in den Blick nimmt, wollen BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Mecklenburg-Vorpommern am Donnerstag (19. September 2013) in Schwerin in den Wahlkampf-Endspurt starten.

Datum: 19.09.2013
Zeit: 11.00 Uhr bis 13.00 Uhr
Ort: Schwerin (Marktplatz)

Teilnehmer_innen: Dr. Harlad Terpe (MdB, Spitzenkandidat) Ulrike Seemann-Katz
(Spitzenkandidatin), Claudia Müller und Andreas Katz (B\'90/GRÜNE MV –
Landesvorsitzende) , Johann-Georg Jaeger (B\'90/GRÜNE MV – MdL/
Parlamentarischer Geschäftsführer), Silke Gajek (B\'90/GRÜNE MV – MdL,
Landtagsvizepräsidentin), Johannes Saalfeld (B\'90/GRÜNE MV – MdL), Dr.
Ursula Karlowski (B\'90/GRÜNE MV – MdL)

Zwischen 11:00 und 13:00 Uhr können Schwerinerinnen und Schweriner auf dem Marktplatz der Landeshauptstadt verschiedene Alternativen zum benzin- oder dieselbetriebenen Auto testen. Passantinnen und Passanten sind herzlich eingeladen, in ihrer Mittagspause einen kleinen Spurt mit Fahrradrikscha, E-Bike oder Tandem einzulegen. Zudem präsentiert ein Schweriner Autohaus ein vollelektronisches Stadtauto, das bis zu 80 Stundenkilometer erreicht.

Interessierte haben nicht nur die Möglichkeit, alternative Mobilität zu sehen und zu erleben. Direkt vor Ort können sie auch mit dem GRÜNEN Spitzenteam für MV zur Bundestagswahl 2013, der Crivitzerin Ulrike Seemann-Katz und dem Rostocker Bundestagsabgeordnete Harald Terpe, über grüne Mobilitätskonzepte und grüne Politik ins Gespräch kommen. Neben den Spitzenkandidaten werden zahlreiche weitere grüne Landespolitiker, darunter die Landesvorsitzenden der Partei, Claudia Müller und Andreas Katz, sowie Mitglieder der GRÜNEN Landtagsfraktion an der Aktion teilnehmen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK