Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.09.2013, 10:10 Uhr  //  Stadtgeschehen

Von den Straßen abgekommen

Von den Straßen abgekommen
 rkr (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Zwei Unfälle bei denen Fahrzeugführer mit ihren Autos von der Straße abgekommen sind, ereigneten sich am Dienstagabend im Landkreis Nordwestmecklenburg. Um 16:55 Uhr kam der 62-jährige Fahrer eines Ford in der Dorfstraße in Klein Siemz zunächst nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet ins Schleudern. In der weiteren Folge rutschte der PKW nach links von der Fahrbahn, fuhr einen Stromkasten um und kam auf einer Steinmauer zum Stehen. Der Fahrer blieb unverletzt. Durch den Unfall wurde der Ford derart beschädigt, dass er im Anschluss nicht mehr fahrbereit war und geborgen werden musste. Den gesamten Unfallschaden schätzt die Polizei auf ungefähr 10.000 Euro. Später am Abend bog gegen 20:30 Uhr der 18-jährige Fahrer eines BMW von der Landesstraße 03 aus Richtung Schwerin kommend nach links in Richtung Neues Dorf ab. Kurz hinter dem Einmündungsbereich brach das Fahrzeug plötzlich nach rechts aus und rutschte gegen einen Straßenbaum. Der Sachschaden wird auf 500 Euro geschätzt. Nach ersten Angaben blieb der 18-Jährige unverletzt. Ein Abschleppunternehmen musste den BMW bergen. Die Polizei fertigte Unfallanzeigen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK