Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
22.09.2013, 18:40 Uhr  //  Blaulicht

Verkehrsunfall auf der B 208 in der Ortslage Bobitz

Verkehrsunfall auf der B 208 in der Ortslage Bobitz
 SN-Aktuell (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock / Wismar (ots) - Am 22.09.2013 gegen 12:35 kam es in der Ortslage Bobitz (Landkreis Nordwestmecklenburg) zu einem schweren Verkehrsunfall.

Ein Transporter VW und ein PKW Ford Mondeo befuhren die B 208 in Richtung Mühlen Eichsen. Der Transporter überholte gerade den PKW, als aus der Schulstraße ein PKW Ford Fiesta auf die B 208 nach rechts einfahren wollte. Hierbei übersah die Fahrzeugführerin den gerade überholenden Transporter und es kam zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge. Infolge der Kollision kam es ebenfalls zur Kollision zwischen dem Transporter und dem überholten Ford Mondeo. In der Folge stieß dieser gegen einen Baum.

Die unfallverursachende 25-jährige Fahrzeugführerin sowie der 80-jährige Fahrzeugführer des anderen Ford wurden bei diesem Zusammenstoß leicht verletzt. Zwei weibliche Insassen des Mondeo im Alter von 82 und 77 Jahren wurden schwer verletzt. Alle vier Verletzten wurden im Krankenhaus Wismar ärztlich versorgt. Der 24-jährige Fahrer des VW sowie sein Mitfahrer blieben unverletzt. Die B 208 musste für circa zwei Stunden voll gesperrt werden. Alle drei Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten daher abgeschleppt werden. Es entstand ein Gesamtsachschaden von circa 40.000,00 EUR.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK