Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
29.01.2013, 11:04 Uhr  //  Digital

Die neusten Patente von Apple und Google

Die neusten Patente von Apple und Google
 SN-Aktuell (Bild) rkr (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin – Um auf den großen Markt dieser Welt bestehen zu können, forschen Unternehmen an neuen Technologien die unseren Alltag erleichtern könnten.
Wenn eine neue Idee entsteht, wird diese gleich zum Patent angemeldet um dem Konkurrent einen Schritt im voraus zu sein, sollte dieser dann diese Idee für sich nutzen, wird er ohne Zögern verklagt.

Woran die großen dieser Welt zurzeit arbeiten, haben wir versucht heraus zu finden und uns auf die suche gemacht nach den kleinen Geheimnissen.
Die Zukunft der Zeitanzeigegeräte (Armbanduhr mit Display) wird für uns die Termine und Anrufe koordinieren oder uns an Aufgaben erinnern, und vor allem als Navigation dient. Ein sogenanntes Pionierprojekt „Pepple“ gibt es bereits und zeigt das es ein großes Interesse dafür gibt. Die ersten Uhren werden in den nächsten Tagen, an ca. 69.000 Unterstützer verschickt.

Es wird auch zwei neue Bildschirm-Technologien geben, im ersten wird es speziell um ein beschichtetes Gehäuse gehen, das aus nicht leitenden Materialien besteht und besonders für Handys, Pads, Netbooks und Notebooks sein soll. Im zweiten Patent geht es um ein LCD Touchscreen das weniger Strom und damit eine bessere Bildqualität hervorbringen soll.
Ein weiterer Hinweis auf ein neues Patent zeigt das Google an einer sogenannten „virtuellen Tasta-tur“ arbeitet, um möglicherweise die bereits bekannte Goole-Brille zu unterstützen.

Des Weiteren arbeitet Google an den fast unzerstörbaren Display das so biegsam sein soll wie ein Blatt Papier und in Smartphones oder Tablets verarbeitet werden soll.
Es wird auch an der Sicherheit und Authentifizierung gearbeitet, so soll es möglich sein, das man seine Passwörter und die Möglichkeit des Bezahlens im eigenen Schmuck dabei trägt.

Auch das Unternehmen Apple hat große Ideen, so soll das bedienen von Touch-Displays erleichtert werden und die Möglichkeit der ein Hand Bedienung vorantreiben. Auch die neue Kamera von Apple soll die Fähigkeit besitzen Objekte zu erkennen und dem Benutzer wichtige Informationen dazu liefern. Zum Beispiel: Kunstobjekte in Museen, Künstler und Veranstaltungen. Die neue Kamera-Technologie soll es auch verhindern, das man unerlaubte mitschnitte von Konzerten und Veranstaltungen durchführen kann.

Was uns auch die neuen Technologien bringt, ob positiv oder negativ. Die Zukunft hat begonnen. (rkr)

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK