Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.09.2013, 09:04 Uhr  //  Blaulicht

Bundespolizei stellt alkoholisierten Bootsdieb

Bundespolizei stellt alkoholisierten Bootsdieb
 cm (Bild) LWSPA-MV (Text) // presseportal.de


Stralsund (ots) - Am 23.09.2013 gegen 18.00 Uhr wurde die Besatzung des \"BP62\" von der Bundespolizei-See auf eine vermutlich führerlose Segeljolle im Strelasund vor dem Ort Drigge aufmerksam.

Als die Beamten die Jolle bergen wollten, stellten sie eine männliche Person in dem Boot fest. Die Überprüfung der Person ergab, dass es sich um einen polizeibekannten dreißigjährigen Stralsunder handelt. Dieser hatte das Boot zuvor vom Dänholm entwendet, außerdem stand er unter Alkoholeinwirkung.

Den Maßnahmen der Bundespolizisten, versuchte sich der Täter durch Widerstand zu entziehen. Widerstand leistete der Täter auch gegenüber den hinzu gerufenen Beamten der Wasserschutzpolizei Stralsund. Diese baten den Täter, auf Anordnung der Staatsanwaltschaft, zur Prüfung der Blutalkoholkonzentration.

Der Täter hat sich nun wegen Diebstahls, Trunkenheit im Verkehr sowie wegen Widerstands gegen Vollstreckungsbeamte zu verantworten. Die Beamten der Bundespolizei konnten die Segeljolle noch am Abend des 23.09.2013 an den rechtmäßigen Eigentümer zurückgeben.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK