Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.09.2013, 10:00 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polnischer Botschafter zum Antrittsbesuch in Schwerin

Polnischer Botschafter zum Antrittsbesuch in Schwerin
 rkr (Bild) stk.mv-regierung (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zu seinem Antrittsbesuch in Mecklenburg-Vorpommern begrüßt Ministerpräsident Erwin Sellering heute den polnischen Botschafter, S.E. Herrn Dr. Jerzy Józef Margański in der Staatskanzlei.

Sellering hob in diesem Zusammenhang die besonderen Beziehungen beider Länder hervor. „Polen gehört zu den wichtigsten auswärtigen Partnern Mecklenburg-Vorpommerns. Über 100 kommunale Partnerschaften und 70 Schulpartnerschaften belegen das sehr eindrucksvoll. Wir sind daran interessiert, unsere Zusammenarbeit mit Polen noch weiter auszubauen“, so Sellering.

Der Ministerpräsident wird vom 2. - 4. Oktober nach Warschau reisen und dabei von Wirtschaftsminister Glawe und einer Wirtschaftsdelegation begleitet. Anlässlich des Tages der Deutschen Einheit wird es in der deutschen Botschaft einen Empfang geben, zu dem Ministerpräsident Erwin Sellering und der deutsche Botschafter einladen.

Bereits heute nimmt Christian Pegel in Stettin am Empfang des Deutsch-Polnischen Wirtschaftskreises teil. Der Chef der Staatskanzlei wird dabei einen Zuwendungsbescheid in Höhe von 15.300 Euro für das Projekt „Haus der Wirtschaft in Stettin“ überreichen. Die Einrichtung hat sich zu einer festen und unverzichtbaren Institution in der Grenzregion entwickelt.

„Auch dieses Beispiel zeigt, dass wir unsere Partnerschaft mit Leben füllen“, sagte der Ministerpräsident.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK