Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.09.2013, 15:21 Uhr  //  Stadtgeschehen

Polnischer Botschafter in der IHK zu Schwerin zu Gast

Polnischer Botschafter in der IHK zu Schwerin zu Gast
 IHK-Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am 25. September 2013 besuchte S.E. Jerzy Marganski, Botschafter Polens in der Bundesrepublik Deutschland, die IHK zu Schwerin zu Wirtschaftsgesprächen.

Botschafter Marganski ist seit Februar dieses Jahres außerordentlicher und bevollmächtigter Botschafter Polens in Deutschland und besuchte erstmals die IHK zu Schwerin. IHK-Präsident Thon informierte den Gast über die Struktur des Wirtschaftsstandortes Mecklenburg-Vorpommern und die Entwicklung des Landes.

Mecklenburg-Vorpommern und Polen sind wirtschaftlich eng miteinander verflochten. Für Unternehmen aus Westmecklenburg gehört der Zielmarkt Polen laut einer IHK-Außenwirtschaftsumfrage zu den Top 10 Zielregionen. Im Jahr 2012 wurden Waren im Wert von 860 Mio. EUR zwischen mecklenburgischen und polnischen Unternehmen ausgetauscht. „Vor allem Waren der Nahrungs- und Futtermittelindustrie spielen hier ein große Rolle“, so Präsident Thon. „Allein die Ernährungswirtschaft in Westmecklenburg trägt einen Anteil von 37 Prozent am verarbeitenden Gewerbe, das ist im Vergleich relativ hoch“, so Thon weiter.

Im Verlauf des Gespräches unterstrich die IHK die guten Standortbedingungen für mögliche Investitionen aus Polen. Gemeinsam wurde über Potenziale der zukünftigenZusammenarbeit zwischen Polen und Mecklenburg-Vorpommern gesprochen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK