Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.09.2013, 14:29 Uhr  //  Kultur

„Tage des Meeres“ hinter Klostermauern im Zeichen der Wissenschaft

„Tage des Meeres“ hinter Klostermauern im Zeichen der Wissenschaft
 DMM (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Stralsund - Die „Tage des Meeres“ stehen diesmal ganz im Zeichen der Wissenschaft. Am 8. und 9. Oktober gibt es im MEERESMUSEUM im ehemaligen Dominikanerkloster St. Katharinen spannende Erlebnisführungen, Stippvisiten in die Präparationswerkstatt, Wissenschaftler hautnah zu erleben und kommentierte Schaufütterungen. Außerdem kann man sich mit der ganzen Familie an den beliebten meerestypischen Kreativständen betätigen.

An beiden Aktionstagen laden im MEERESMUSEUM von 10:00 bis 15:00 Uhr Aktions- und Infostände ein, u. a. zu den Themen Krebse, Vögel, Meeressäuger und zum historischen Bootsbau. Die Forscherrallye vermittelt Wissenswertes anhand kniffliger Fragen, Experimente und Mutproben. Am Ende wartet ein Meeresforscherzeugnis und bei erfolgreicher Teilnahme auch ein kleines Meerespräsent.

„Sesam öffne Dich!“ heißt es an den zwei Tagen um 11:00 Uhr und um 13:00 Uhr. Auf der etwa 30-minütigen Führung, die für Erwachsene und Kinder ab 8 Jahre angeboten wird, geht es mit Museumswissenschaftlern auf einen interessanten Streifzug durch die Sammlungsmagazine unterm Klosterdach. Kostenlose Führungstickets erhält man am Infostand bei Vorlage einer gültigen Eintrittskarte für das MEERESMUSEUM.

Jeweils um 12:00 Uhr und um 14:00 Uhr öffnen sich an den „Tagen des Meeres“ die Türen zur  Präparationswerkstatt, die sich auch im MEERESMUSEUM befindet. Beim Blick über die Präparatoren-Schulter kann man bei der Arbeit zuschauen und fragen, was man schon immer wissen wollte.

Am Dienstag, 08.10.13, ist für viele sicher das Highlight die Fütterung der Haie. Um 14:00 Uhr geht es los – man sollte sich rechtzeitig vor Becken Nr. 18 im tropischen Aquarium des MEERESMUSEUMs einfinden. Die riesigen Meeresschildkröten dagegen sind am Mittwoch, 09.10.13, an der Reihe, wenn um 13:15 Uhr die kommentierte Fütterung dieser Reptilien stattfindet, die man im Bistro des MEERESMUSEUMs verfolgen kann.

Außerdem gibt es an beiden Tagen viele Kreativangebote rund um das Meer. Wer noch mehr „Lust auf Meer“ hat, der kann die „Tage des Meeres“ mit einem Besuch im NAUTINEUM auf dem Dänholm täglich ab 10:00 Uhr oder im OZEANEUM auf der Hafeninsel täglich ab 09:30 Uhr verbinden. Günstige Kombitickets sind an den Kassen der Museumshäuser erhältlich. 


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK