Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.09.2013, 17:59 Uhr  //  Stadtgeschehen

tierische Seeschlacht

tierische Seeschlacht
 SN-Aktuell (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Waldeck (ots) - Ein Hund löste am Samstag Nachmittag einen Polizeieinsatz an der Seebrücke Boltenhagen aus. Der Hund verwechselte seine Möglichkeiten mit seinem gleichnamigen Vetter aus der Ostsee und schwamm einem Schwan hinterher. Der Schwan drehte daraufhin den Spieß um und trieb den Hund immer weiter in tiefes Wasser bis in Höhe der Badebegrenzungsbojen. Eine Bürgerin verständigte über die Notrufnummer die Polizei. Ein Polizeiboot wurde zur Rettung des Hundes losgeschickt. Fast 100 Schaulustige verfolgten die tierische Seeschlacht am Strand, bis ein vorbeikommendes Sportboot beide Tiere auseinander trieb und den Hund sicher an den Strand geleitete.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK