Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.09.2013, 16:39 Uhr  //  Stadtgeschehen

Betrunkener springt auf parkende Fahrzeuge

Betrunkener springt auf parkende Fahrzeuge
 db (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Vier weitere Sachbeschädigungen an Fahrzeugen (siehe auch 1. Pressemitteilung der PI Rostock vom 30.09.13) konnte die Rostocker Polizei umgehend klären.

Ein 26-Jähriger war in der Nacht zum 29.09.2013 stark angetrunken in der Kröpeliner-Tor-Vorstadt über mehrere Fahrzeuge gelaufen. Durch Springen und Treten beschädigte er dabei Dächer und Motorhauben von vier parkenden Pkws. Der Schaden wird auf ca. 6000 Euro geschätzt.

Zeugen hatten den Rostocker verfolgt und die Polizei alarmiert. Die konnte den 26-Jährigen wenig später stellen. Der polizeibekannte Rostocker hatte einen Atemalkoholwert von 1,87 Promille und stand zudem unter Einfluss von Betäubungsmitteln. Gegen den Mann wird nicht nur wegen Sachbeschädigung, sondern auch wegen Bedrohung ermittelt.

Die beiden Zeugen hatte der Randalierer nämlich verbal bedroht, weil sie die Polizei alarmiert hatten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK