Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.10.2013, 12:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Welt-Mädchentag am 11. Oktober

Welt-Mädchentag am 11. Oktober
 rkr (Bild) LH-Schwerin (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Zum zweiten Mal wird  am 11. Oktober 2013 der Welt-Mädchentag begangen. Anliegen des Tages ist, dass Mädchen gegenüber Jungen in weiten Teilen der Welt immer noch stark benachteiligt werden. Auch in Deutschland besteht Handlungsbedarf, die Situation der Mädchen und der jungen Frauen zu verbessern.

Gleichstellungsbeauftragte der Landeshauptstadt Petra Willert: „Girls’ Day, Equal Pay Day oder Internationaler Frauentag und sogar die Bundestagswahlen zeigen, wo die unterschiedlichen Problemlagen sind. Zum Beispiel, dass Frauen trotz sehr guter Bildungsabschlüsse schlechtere Karrierechancen und Verdienstmöglichkeiten haben und sie auch in Führungsetagen deutlich unterpräsentiert sind“. Um die Aufmerksamkeit darauf zu lenken, soll es in Schwerin Mädchenaktionstage geben. Vom 8. bis 11. Oktober 2013 bieten der Alternative MädchenTreff (A.M.T.) gemeinsam mit der Landeshauptstadt Schwerin unterschiedliche Veranstaltungen an. Die Auswahl reicht von der Aufführung eines  Theaterstückes bis hin zu Themennachmittagen für Mädchen. Die Gleichstellungsbeauftragte Petra Willert  wird am Dienstag, dem 8. Oktober, um 10.30 Uhr im „café oRAAnge“ in der Dr.-Külz-Straße 3 das Theaterstück des Schaulspielkollektiv Lüneburg  „Arm aber sexy“ eröffnen.

Das Stück, das für Schülerinnen und Schüler der siebten Klasse der Integrierten Gesamtschule Bertolt Brecht mit sich daran anschließender Diskussion aufgeführt wird, setzt sich charmant und witzig mit Konsumorientierung und Statussymbolen auseinander. Es hinterfragt teilweise schablonenhafte Geschlechterrollen und Körperkult. Die Vereinten Nationen haben im Dezember 2011 beschlossen, den 11. Oktober als „International Day of the Girl Child“ zu begehen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK