Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.10.2013, 20:37 Uhr  //  Sport

Klitschko oder Povetkin – wer trägt in Moskau den Sieg davon?

Klitschko oder Povetkin – wer trägt in Moskau den Sieg davon?
 SE (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Berlin - Am Samstagabend fällt die Entscheidung, ob Wladimir und Vitali Klitschko ihre Vormachtstellung im Schwergewicht erst einmal beibehalten. Denn dann steigt in Moskau der Super-Champion (WBA, WBO) und IBF-Titelträger Wladimir Klitschko (60-3, 51 K.o.´s) gegen den regulären WBA-Weltmeister Alexander Povetkin (26-0, 18 K.o.´s) aus dem Sauerland-Team in den Ring. Vor dem Kampf in Russland gaben einige Teamgefährten Povetkins ihren Tipp ab.

Arthur Abraham (WBO-Weltranglistenerster im Super-Mittelgewicht):

\"Der Ausgang des Kampfes zweier Olympiasieger und Weltmeister ist schwer vorauszusagen. Die jeweilige Form wird an diesem Tag zeigen, wer der Bessere ist. Povetkin kann auf jeden Fall sehr vielseitig agieren, was man nicht wirklich von den letzten Gegnern Klitschkos behaupten konnte. Die Frage ist, ob Klitschko das wie gewohnt mit seiner physischen Stärke unterbinden kann. Gelingt ihm das nicht, so sehe ich Povetkin vorn.\"

Firat Arslan (WBO-Weltranglistenerster im Cruisergewicht):

\"Ich tippe auf Wladimir Klitschko, auch wenn Alexander Povetkin natürlich ein würdiger Gegner ist und beim Sauerland-Team unter Vertrag steht. Klitschko hat physische Vorteile und ist viel erfahrener. In den ersten Runden könnte ihm Povetkin allerdings gefährlich werden.\"

Denis Boytsov (WBO-Weltranglistenerster im Schwergewicht):

\"Wenn es Povetkin nicht schafft, die Distanz zu überwinden, kann er Klitschko nicht schlagen. Er muss angreifen. Wenn er es nicht schafft, Klitschko hart genug zu treffen, wird Wladimir den Kampf in der siebten oder achten Runde vorzeitig für sich entscheiden.\"

Jack Culcay (Amateur-Weltmeister aus dem Jahr 2009):

\"Für mich ist Klitschko in seiner aktuellen Verfassung fast unschlagbar. Wenn Povetkin auf den Punkt fit ist, traue ich ihm zu, mit Wladimir über die Runden zu gehen. Der Sieger wird am Ende jedoch Klitschko heißen.\"

Robert Helenius (WBO-Weltranglistenvierter im Schwergewicht):

\"Ich glaube, dass Povetkin mit der richtigen Einstellung und einer guten Strategie Klitschko schlagen kann. Er ist schnell und versteht es, seinen Gegner unter Druck zu setzen. Falls er seine Stärken im Ring umsetzen kann, tippe ich auf einen vorzeitigen Erfolg für Povetkin.\"

Yoan Pablo Hernandez (IBF-Weltmeister im Cruisergewicht):

\"Die Erfahrung spricht natürlich für Wladimir Klitschko. Doch der Heimvorteil könnte für Alexander Povetkin sprechen. Wenn er geschlossen bleibt und seine eigene Explosivität nutzen kann, hat er auf alle Fälle eine Chance.\"

Marco Huck (WBO-Weltmeister im Cruisergewicht):

\"Die Klitschkos dominieren seit Jahren die Schwergewichtsszene. Vor allem Wladimir boxt technisch auf einem sehr hohen Niveau und versteht es, seine Schwächen zu maskieren. Dass er in der letzten Zeit keinen ernsthaften Gegner hatte, ist leicht zu begründen: Es fehlte den Leuten, die ihm gegenüberstanden, an Herz. Aber da liegt der Unterschied zu Alexander Povetkin. Der kann ihm, sofern er seine Bestform am 5. Oktober abrufen kann, echt gefährlich werden. Ich habe selbst gegen Povetkin im Ring gestanden und weiß, wovon ich rede, wenn ich sage, dass er die nötigen Voraussetzungen mitbringt, um Wladimir Klitschko zu besiegen.\"

Karo Murat (IBF-Weltranglistenzweiter im Halbschwergewicht):

\"Das wird sicher ein recht spannender Kampf. Ich würde Alexander Povetkin den Sieg wünschen, denn er ist wirklich ein ganz netter und sympathischer Sportler. Allerdings sehe ich aus sportlicher Sicht Vorteile bei Wladimir Klitschko.\"

Kubrat Pulev (IBF-Weltranglistenerster im Schwergewicht):

\"Mit Klitschko und Povetkin treffen zwei unterschiedliche Stile aufeinander. Klitschko beherrscht das Distanzboxen fast in Perfektion. Povetkin sucht hingegen eher den Nahkampf und ist für mich der beweglichere Mann. Sicherlich geht Klitschko als Favorit in den Kampf, doch hat er seinen Titel noch nicht gegen einen Mann wie Povetkin verteidigen müssen. Schafft es Klitschko, sich Povetkin vom Hals zu halten, wird er ihn müde machen und wohl vorzeitig siegen. Wenn Povetkin allerdings seine Geschwindigkeit ausspielen kann und sich nicht von Klitschkos Physis erdrücken lässt, hat er reelle Siegchancen. Doch wer auch immer gewinnt, danach hole ich mir den Sieger des Fights!\"

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK