Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.10.2013, 12:00 Uhr  //  Stadtgeschehen

Stadtspitze stellt Haushaltsplan 2014 in drei Bürgerversammlungen vor

Stadtspitze stellt Haushaltsplan 2014 in drei Bürgerversammlungen vor
 cm (Bild) LH Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Trotz 10-Millionen-Euro-Kürzungspaket bleibt die Finanzsituation der Landeshauptstadt Schwerin angespannt. Das geht aus den Eckdaten des Haushaltsplanentwurfs für das Jahr 2014 hervor, dessen Beratung am Dienstag in den Gremien der Stadtvertretung beginnt. \"Danach möchte ich den Haushalt 2014 auch in diesem Jahr mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern, Ortsbeiräten, Vereinen und Verbänden unserer Stadt beraten. Darüber hinaus wird die Verwaltung zur Umsetzung des 10-Millionen-Euro-Kürzungspakets berichten\", so Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow. Geplant sind wiederum drei Präsentationen der Eckpunkte des Haushalts 2014 durch die OB und die beiden Dezernenten. Die ersten beiden Bürgerversammlungen finden bereits in dieser Woche statt.

Am Donnerstag, den 10. Oktober, stellt Oberbürgermeisterin Angelika Gramkow um 16.00 Uhr im Demmlersaal des Rathauses den Haushaltsplanentwurf 2014 vor.

Am Freitag, den 11. Oktober, lädt Bau- und Wirtschaftsdezernent Dr. Wolfram Friedersdorff um 16 Uhr zur Präsentation des Haushalts 2014 nach Lankow in das Mecklenburgische Förderzentrum Schwerin, Ratzeburger Straße 31 ein.

Die Bürgerversammlung mit dem Finanzdezernenten Dieter Niesen findet nach den Oktober-Ferien am Donnerstag, den 24. Oktober um 18.00 Uhr im Atrium der Astrid-Lindgren-Schule statt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK