Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.10.2013, 10:18 Uhr  //  Blaulicht

Schwerverletzter vermutlich Opfer eines Gewaltangriffs

Schwerverletzter vermutlich Opfer eines Gewaltangriffs
 rkr (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Neustadt- Glewe (ots) - Ein seit Donnerstag letzter Woche im Krankenhaus stationär aufgenommener Mann ist den bisherigen Erkenntnissen der Kriminalpolizei zufolge offenbar Opfer einer Körperverletzung geworden. Der Mann wird derzeit mit erheblichen Gesichtsverletzungen und Frakturen medizinisch behandelt. Nach derzeitigem Ermittlungsstand soll sich der Vorfall am frühen Morgen des 3. Oktober in Neustadt- Glewe ereignet haben.

Eine noch unbekannte Zeugin hat gegen 04:30 Uhr auf dem Geschwister- Scholl- Platz (Höhe Haus Nr. 2) einen am Boden liegenden Mann entdeckt und den Notarzt alarmiert. Kurz darauf wurde der schwer verletzte 46-jährige Mann in das Schweriner Krankenhaus gebracht. Die Kriminalpolizei vermutet, dass der 46-Jährige von einem oder mehreren unbekannten Tätern angegriffen und massiv geschlagen bzw. getreten worden ist.

Zur Aufklärung dieses Falls bittet die Kriminalpolizei die Bevölkerung um Mithilfe! Zeugen, die Hinweise zu diesem Vorfall geben können, werden dringend gebeten, sich mit der Kriminalpolizei in Ludwigslust (03874/ 4110) in Verbindung zu setzen. Aufgerufen ist insbesondere die Frau, die sich um das schwer verletzte Opfer kümmerte und den Notarzt alarmierte.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK