Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
10.10.2013, 20:14 Uhr  //  Blaulicht

Auto rast in Mehrfamilienhaus - Fahrer hatte einen Herzinfakt

Auto rast in Mehrfamilienhaus - Fahrer hatte einen Herzinfakt
 Steffen Schwanitz (Bild) rkr (Text) // www.snaktuell.de


Wittenburg - Wie die Redaktion von SN-Aktuell bereits am 06.10.2013 berichtete kam es gegen 09:15 Uhr zu einem folgeschweren Verkehrsunfall in Wittenburg.

Ein 48-jähriger Fahrer eines SUV Volvo XC60 aus dem Landkreis Ludwigslust - Parchim befuhr die Hagenower Chaussee in Richtung Steintor. Wie jetzt bekannt, hatte der Fahrer einen folgen schweren Herzinfakt, wärend er das Bewustsein verlor, überfuhr er die Kreuzung Steintorstraße und kam in einem Mehrfamilienhaus zum Stillstand. 

Der Fahrer des Volvo, der sich allein im Fahrzeug befand, wurde bei der Kollision eingeklemmt. Trotz aller Rettungsversuche und dem sofort eingesetzter Notarzt konnte nur noch der Tod des Mannes festgestellt werden. Weitere Personen wurden nicht verletzt.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Wittenburg und dem Rettungsdienst kamen Einsatzkräfte des THW zum Einsatz um die Statik des Hauses zu überprüfen. Das Haus konnte durch Stützen stabilisiert werden. Evakuierungsmaßnahmen waren nicht erforderlich.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK