Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.10.2013, 10:24 Uhr  //  Blaulicht

Betrunkene Verkehrsteilnehmer in der Hansestadt Wismar

Betrunkene Verkehrsteilnehmer in der Hansestadt Wismar
 db (Bild) polizei-mv (Text) // www.snaktuell.de


Wismar (ots) - Gleich drei Männer musste die Wismarer Polizei wegen Trunkenheit am Steuer bzw. am Lenker in den späten Abendstunden des 13.10.2013 aus dem Verkehr ziehen. Nach einem Hinweis aus der Bevölkerung stellten die Beamten zunächst einen 49-jährigen Autofahrer aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg mit 1,66 Promille nach kurzer Verfolgung. Anschließend wurden innerhalb einer Stunde zwei Radfahrer kontrolliert, die jeweils unter erheblichem Alkoholeinfluss standen. So hatte ein 22-jähriger Mann 1,67 Promille, während er unbeleuchtet in Zierow mit seinem Drahtesel unterwegs war.

Auch ein 40-jähriger Wismarer führte trotz 2,6 Promille noch sein Fahrrad im Straßenverkehr. Auf alle drei Verkehrssünder warten nun Strafanzeigen wegen Trunkenheit im Verkehr.

Alkoholbeeinflussung gilt als eine der Hauptursachen für schwere Verkehrsunfälle. Die Polizei wird deshalb auch weiterhin mit einer hohen Kontrollintensität dazu beitragen, konsequent gegen Alkoholfahrer vorzugehen und somit unbeteiligte Verkehrsteilnehmer zu schützen.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK