Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
14.10.2013, 13:04 Uhr  //  Stadtgeschehen

Kumpel des Tatverdächtigen wurde blutig geschlagen

Kumpel des Tatverdächtigen wurde blutig geschlagen
 rkr (Bild) polizei-mv (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Zuerst wurde der Kumpel des Tatverdächtigen blutig geschlagen, dann fuhr er mit seinem PKW betrunken zu einer Tankstelle in der Hamburger Allee. Beobachtet wurde der 18jährige Mann von Zeugen, die daraufhin die Polizei informierten. Im Verkaufsraum der Tankstelle griff der junge Banzkower die Polizeibeamten an.

Diese überwältigten den 18jährigen mit einfacher körperlicher Gewalt und brachten in zur Wache. Dort wurde dem Heißporn Blut entnommen. Hierbei äußerte er, dass es seine Absicht war die Polizeibeamten angegriffen zu haben. Anschließend konnte er von seinen Eltern in Obhut genommen werden. Ermittelt wird jetzt wegen Trunkenheit im Straßenverkehr, Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte und Körperverletzung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK