Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
16.10.2013, 18:04 Uhr  //  Stadtgeschehen

Drei Spots für Mecklenburg-Vorpommern- Land zum Leben

Drei Spots für Mecklenburg-Vorpommern- Land zum Leben
 Staatskanzlei (Bild) Staatskanzlei (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Gleich drei kurzweilige Film-Spots zeigen Mecklenburg-Vorpommern künftig als Land zum Leben. Die Landesmarketingkampagne „MV tut gut.“ wird mit den Spots und einem aufgefrischten Auftritt im Internet weiterentwickelt und fokussiert.

Die Spots, die heute in Schwerin vorgestellt wurden, präsentieren Mecklenburg-Vorpommern in unterschiedlichen Facetten und zeigen, was das Land auszeichnet und lebenswert macht. Sie greifen bekannte Bilder aus MV auf –   so die unberührte Natur – und erweitern sie um die Potenziale des Landes. Im Mittelpunkt stehen dabei Lebensqualität, Familienfreundlichkeit und zugleich Chancen und Perspektiven für Studium, Forschung und Arbeit, verbunden mit einer sehr guten Work-Life-Balance.

„Mit den Spots lenken wir das Interesse vor allem bei jungen Leuten und Familien selbstbewusst auf die Stärken unseres Landes“, sagte der Chef der Staatskanzlei, Staatssekretär Christian Pegel. „Die Kampagnen-Spots eröffnen dem Zuschauer einen erweiterten, für manchen sicher auch überraschenden Blick auf MV als Land zum Leben.“

Landesmarketingchef Peter Kranz-Glatigny ergänzte: „Um Mecklenburg-Vorpommern noch besser zu vermarkten, setzen wir jetzt auch auf werbliche Filmformate. Es gibt viele gute Argumente, die für unser Land sprechen und diese werden mit den Spots auf entspannte Weise inszeniert.“

Die drei Spots wurden im Auftrag des Landesmarketings von der Kommunikationsagentur A&B One entwickelt und von der bekannten Regisseurin Bettina Blümner in Zusammenarbeit mit der Firma „Archipelago Film“ umgesetzt. Eine Fortsetzung der Spotreihe ist für das kommende Jahr geplant.

Die Imagespots werden künftig in der Imagevermarktung des Landes, im Standortmarketing, auf regionaler und kommunaler Ebene sowie bei Veranstaltungen zum Einsatz kommen.Die neuen Imagefilme und ein „Making-Of“ sind im Internet unter www.mv-tut-gut.de abrufbar.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK