Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.10.2013, 22:07 Uhr  //  Stadtgeschehen

Ehrenbürgerin wäre am Montag 115 Jahre alt geworden

Ehrenbürgerin wäre am Montag 115 Jahre alt geworden
 LH Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Mit einem Blumengruß für Schwerins Ehrenbürgerin Bertha Klingberg erinnert die Landeshauptstadt an den Geburtstag der beliebten Blumenfrau, die am Montag (21. Oktober) 115 Jahre alt geworden wäre. Im Juni 2010, nur wenige Tage vor dem großen Festumzug zur 850-Jahrfeier Schwerins, wurde der Blumenfrau im Herzen Schwerins ein lebensgroßes Denkmal gesetzt – eine Bronzeskulptur des Bildhauers Bernd Streiter am Bertha-Klingberg-Platz. Die Skulptur zeigt Bertha Klingberg in ihrer typischen Rehnaer Tracht sitzend und mit einem Blumenstrauß in den Händen.

Viele Schwerinerinnen und Schweriner erinnern sich noch an ihre 1990 gestartete Unterschriftenaktion „Unser Schwerin muss Landeshauptstadt werden“. 1993 erhielt Bertha Klingberg für ihr großes Engagement einen Ehrenring der Landeshauptstadt Schwerin. Darüber hinaus verlieh ihr die Stadtvertretung 2002 die Ehrenbürgerschaft. Ihre letzte Ruhe fand Bertha Klingberg im November 2005 im Familiengrab auf dem Alten Friedhof.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK