Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
18.10.2013, 22:08 Uhr  //  Stadtgeschehen

Maskierter, nicht genehmigter Aufzug der rechtsextremen Szene in Wismar

Maskierter, nicht genehmigter Aufzug der rechtsextremen Szene in Wismar
 SN-Aktuell (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Im vergangenen Jahr, am 26.05.2012 gegen 23:00 Uhr bis 23:12 Uhr, kam es in Wismar zur Durchführung einer nicht genehmigten Versammlung. 30 Personen der rechtsextremistischen Szene führten einen Aufmarsch als die sog. \"Die Unsterblichen\" in Form eines Flashmobs durch. Alle Personen waren schwarz gekleidet und trugen, mit Ausnahme zweier Personen, weiße Masken.

In Form dieses erschreckend anzusehenden Aufzuges entzündeten sie Fackeln, begannen zu marschieren und skandierten verschiedene Parolen. Nach dieser Aktion konnte die Polizei Beweismaterial sicherstellen. Durch hochprofessionelle kriminalistische Arbeit konnten drei Täter ermittelt werden. Die Beschuldigten sind inzwischen durch das Amtsgericht Wismar verurteilt worden.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK