Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.10.2013, 16:18 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mann verletzt nach "Geradeausfahrt" durch Kreisverkehr

Mann verletzt nach
 cm (Bild) polizei-mv (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin (ots) - Schnurgerade durch einen Kreisverkehr fuhr am heutigen Tag gegen 11.00 Uhr ein 78 jähriger Fahrzeugführer in Schwerin-Friedrichsthal. Hierbei kollidierte er frontal mit der Betoneinfassung des Kreisverkehrs und fuhr dann geradeaus weiter.

Durch die Kollision kippte anschließend das Fahrzeug auf die Fahrerseite und blieb so liegen. Zeugen richteten das Auto wieder auf. Der Mann wurde durch die eintreffenden Retter unmittelbar danach aus dem PKW geborgen und ins Klinikum gebracht. Das Auto hat nur noch Schrottwert. Warum der Rentner die Kontrolle verloren hat, ist zurzeit unklar. Hierzu dauern die Ermittlungen der Polizei an.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK