Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
21.10.2013, 16:49 Uhr  //  Stadtgeschehen

Schüler entdecken die Politik

Schüler entdecken die Politik
 kommunalpolitisches forum Land M-V (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die 2014 anstehenden Kommunal- und Europawahlen waren das Thema eines Projekttages, den 80 Schülerinnen und Schüler der IGS Berthold Brecht jüngst in den Schweriner Ritterstuben verbrachten.Nach dem Aufwärmen in Form einer Gruppenarbeit zu den EU Mitgliedsstaaten, diskutierten die Jugendlichen ihre Vorstellungen von Europa mit dem Landtagsabgeordneten Henning Foerster und dem Stadtvertreter Peter Brill.

Eingespielte Filmsequenzen vermittelten Informationen zu den EU Institutionen, den in der Bundesrepublik zur Wahl stehenden Parteien und dem Wahlverfahren zum EU Parlament.

Im Anschluss konnten die Jugendlichen anhand von Musterwahlzetteln aus dem Jahre 2009 selbst einen Wahlgang durchführen. Nach einer Pause folgte dann der Einstieg in die Kommunalpolitik. Nach einem weiteren Trailer zu den Aufgaben von Gemeinde- und Stadtvertretungen sowie Kreistagen und dem Wahlverfahren, wurde  die Frage „Was würdest Du gern verändern, wenn Du Stadtvertreter in Schwerin wärst?“ erörtert. Dabei fand sich eine Fülle von Vorhaben, ganz vorn stand der Wunsch nach einem attraktiven Freizeitangebot, der Ansiedlung einer Universität, preiswerten Nahverkehrstickets, gutem und preiswertem Schulessen und weniger Schulstress. Nicht alles lässt sich stadtpolitisch beeinflussen und auch zur Finanzierbarkeit dieser Anliegen gab es eine rege Debatte. Den Schluss bildete auch hier wieder eine Testwahl, bei der Jugendlichen alle denkbaren Varianten nutzten, um ihre drei Stimmen abzugeben.

Unterm Strich zwei spannende Tage, die eines deutlich zeigten, die pauschale Einschätzung, dass sich Jugendliche nicht für Politik interessieren ist falsch.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK