Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
24.10.2013, 17:33 Uhr  //  Stadtgeschehen

Fahrzeuge in der Rostocker Südstadt beschädigt

Fahrzeuge in der Rostocker Südstadt beschädigt
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Insgesamt 10 Fahrzeuge wurden in der vergangenen Nacht in der Südstadt beschädigt. Unbekannte Täter schlugen bei den parkenden Autos Scheiben ein, durchwühlten Innen- und auch Kofferräume und rissen teilweise die Lenkradverkleidungen ab. In einem Fall wurde aus einem Transporter ein Navigationsgerät gestohlen. Zur Höhe des entstandenen Schadens liegen hier keine Angaben vor.

Bei den betroffenen Fahrzeugen handelt sich um Pkws und auch Transporter verschiedener Hersteller, die in der Brahestraße bzw. auf dem Parkplatz in der Max-Planck-Straße abgestellt waren. Im Rahmen der kriminaltechnischen Untersuchung konnten an mehreren Fahrzeugen Spuren gesichert werden. Bei der Polizei haben sich auch bereits erste Zeugen gemeldet. Die weiteren Ermittlungen hat das Kriminalkommissariat Rostock übernommen.

Komplett gestohlen wurden in der letzten Nacht zwei Pkw, ein Audi A4 und VW Golf, im Stadtteil Reutershagen. Die beiden Fahrzeuge standen ordnungsgemäß abgeparkt in der Gewett- bzw. in der Beethovenstraße. Das Verschwinden der Autos hatten die Fahrzeugbesitzer heute Morgen bemerkt und bei der Polizei Anzeige erstattet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK