Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
28.10.2013, 13:11 Uhr  //  Blaulicht

Volltrunkener Autofahrer schlief im Kleintransporter ein

Volltrunkener Autofahrer schlief im Kleintransporter ein
 SN-Aktuell (Bild) POL-LWL (Text) // presseportal.de


Wittenburg (ots) - Ein durch gefährliche Fahrweise auffällig gewordener Kleintransporter ist nach Zeugenhinweisen am Freitagnachmittag bei Wittenburg durch Polizisten am Straßenrand entdeckt worden. Der volltrunkene Transporterfahrer schlief auf dem Fahrersitz, als Polizisten ihn kontrollieren wollten. Die anschließende Kontrolle des 60-jährigen Autofahrers gestaltete sich für die Polizisten nicht ganz einfach, da der Mann sich nur noch lallend verständigen konnte. Ein Atemalkoholtest ergab wenig später einen Wert von 2,08 Promille. Besorgte Autofahrer riefen zuvor die Polizei, da der 60-Jährige mit dem Transporter nicht nur auffallend in Schlangenlinien unterwegs war, sondern andere Autofahrer erheblich gefährdete. So geriet er mehrfach in den Gegenverkehr, sodass Fahrzeugführer ausweichen oder bremsen mussten. Mitten im Wittenburger Kreisverkehr hatte der 60-Jährige sein Auto für eine Zeit lang angehalten und dadurch den Straßenverkehr behindert. Gegen den Mann wird nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs ermittelt, eine Blutprobenentnahme wurde kurz darauf veranlasst.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK