Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
01.11.2013, 08:13 Uhr  //  Stadtgeschehen

2-jähriges Kleinkind saß am Steuer

2-jähriges Kleinkind saß am Steuer
 cm (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Nicht schlecht staunten Beamte des AVPR Dummerstorf am gestrigen Tage bei einer Verkehrskontrolle in der Ortschaft Prisannewitz (LK Rostock). Gegen 11:30 Uhr kam ihnen der Fahrer eines PKW Honda mit ca. 50 km/h entgegen und wurde zur Verkehrskontrolle angehalten. Dabei bemerkten die Polizeibeamten auf dem Schoß des 40-jährigen Fahrers ein Kleinkind. Der zweijährige Junge befand sich völlig ungesichert zwischen dem angeschnallten Fahrer und dem Lenkrad. Die Mutter des Kindes saß ebenfalls angeschnallt auf dem Beifahrersitz. Der vorhandene Kindersitz lag unbenutzt auf der Rücksitzbank. Ihr unverantwortliches Verhalten begründeten die erwachsenen Betreuer des Kindes mit dem Willen, den, gerade aufgewachten Jungen beruhigen zu wollen. Nicht auszudenken welche Folgen beispielsweise eine Vollbremsung oder das Auslösen des Airbags für den kleinen Jungen gehabt hätten. Gegen den unverantwortlichen PKW-Fahrer erstatteten die Beamten eine Anzeige. Er wird mit einem Bußgeld von 40,- Euro und einem Punkt in Flensburg rechnen müssen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK