Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
02.11.2013, 13:17 Uhr  //  Stadtgeschehen

Junger Mann in Schweriner Straßenbahn ausgeraubt

Junger Mann in Schweriner Straßenbahn ausgeraubt
 cm (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock (ots) - Der 26-jährige Geschädigte befand sich auf dem Heimweg in einer Straßenbahn. Nachdem eine Gruppe junger Männer hinzustiegen, sprach ein unbekannter Täter den geschädigten Mann an und verlangte die Herausgabe seines Handys sowie von Bargeld.

Weil der Tatverdächtige dem aus Schwerin stammenden Geschädigten auch Schläge androhte, übergab er sein Handy sowie die Geldbörse. Der Täter nahm das Handy sowie 100 Euro Bargeld aus der Portemonnaie an sich.

An der nächsten Haltestelle verließ der tatverdächtige Mann gemeinsam mit den anderen Männern die Straßenbahn.

Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen wegen räuberischer Erpressung aufgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK