Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.11.2013, 16:37 Uhr  //  Sport

Saison für Saskia Hippe beendet

Saison für Saskia Hippe beendet
 SSC (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am vergangenen Samstagabend verletzte sich Nationalspielerin Saskia Hippe beim Spiel des deutschen Meisters und Pokalsiegers Schweriner SC beim Köpenicker SC Berlin beim Stand von 11:9 für den SSC so schwer am Knie, dass sie vom Feld getragen werden musste.

Die gebürtige Berlinerin, die beim KSC ihre Karriere begann, wurde am heutigen Montag in Berlin bei Dr. Miltner, Mannschaftsarzt der Köpenicker Volleyballerinnen, intensiv untersucht und der Befund der MRT-Untersuchung bestätigte die bereits am Samstag angestellten Vermutungen: die 22Jährige hat sich das vordere Kreuzband gerissen, zudem wurde ein Meniskusschaden diagnostiziert. Aufgrund der Verletzung ist nun mit einer sechsmonatigen Pause zu rechnen. Somit wird die Außenangreiferin, die vor Saisonbeginn zurück in die Bundesliga wechselte, dem Schweriner SC in der Saison aller Voraussicht nach nicht mehr zur Verfügung stehen.

Die untersuchenden Ärzte sowie das Betreuerteam des Schweriner SC beraten nun wie die Behandlung Hippes, die bereits in Italien und Tschechien unter Vertrag stand, erfolgen soll. Für SSC-Trainer Felix Koslowski ist dieser Ausfall „sehr bitter. Für eine so junge Spielerin, die sich gerade auf einer für sie neuen Position eingespielt hat, ist so ein Rückschlag das Schlimmste was sportlich passieren kann. Aber natürlich ist es auch für uns als Mannschaft eine schwierige Situation - nun sind alle anderen noch mehr gefragt und in der Pflicht.“

Der SSC bestreitet sein nächstes Spiel am Mittwoch, den 6. November 2013, um 20 Uhr beim VC Wiesbaden und möchte dort in das Viertelfinale des Pokalwettbewerbs einziehen. 

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK