Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.11.2013, 17:53 Uhr  //  Stadtgeschehen

Fingerabdrücke überführten gesuchten Mann

Fingerabdrücke überführten gesuchten Mann
 rkr (Bild) BPOL-HRO (Text) // presseportal.de


Rostock: (ots) - Am Sonntagmorgen gegen 07:00 Uhr wurden im Bereich des Seehafens Rostock die Insassen eines PKW bundespolizeilich überprüft. Die beiden Männer, gebürtige Iraker, wiesen sich jeweils mit einem schwedischen Führerschein aus. Da der schwedische Führerschein kein Reisedokument für den Aufenthalt im Bundesgebiet ist, wurden die Daten überprüft. Durch das elektronische Fingerabdrucksystem erfuhren die Beamten, dass einer der Männer unter ganz anderen Personalien mit einem Untersuchungshaftbefehl durch das Amtsgericht Passau wegen räuberischer Erpressung gesucht wurde.

Der Mann wurde nach richterlicher Vorführung in die JVA Waldeck eingeliefert. Weiterhin wurden am Sonntagmittag wieder Flüchtlinge aus Syrien festgestellt. Die 6 Männer und Frauen waren über Ägypten - Italien nach Deutschland geflüchtet.

Alle Personen wurden an die zentrale Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Horst / Nostorf weiter geleitet.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK