Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.11.2013, 08:25 Uhr  //  Stadtgeschehen

Mittelalterliches Markttreiben vom 08. bis 10. November

Mittelalterliches Markttreiben vom 08. bis 10. November
 LH-Schwerin (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Vom 8. bis zum 10. November findet auf dem Altstädtischen Markt in Schwerin wieder der traditionelle Martensmarkt statt. Er geht zurück auf einen mittelalterlichen Brauch zwischen den Schweriner Herzögen und der freien Reichs- und Hansestadt Lübeck.

Die Martensmannreise wird erstmals 1520 erwähnt - wahrscheinlich ist die Tradition jedoch über 700 Jahre alt. Alljährlich wurde dem mecklenburgischen Herzog in Schwerin zum Martinstag von Lübeck aus ein Ohm Rotspon, ein Fass Wein, gesandt, damit die Fürsten sich weiter gut vertrugen. Auf seiner Fahrt rastete der Martensmann stets in Schönberg und Rehna. Nach einem zünftigen Empfang in Schwerin wurde der mitgebrachte Wein auf dem Marktplatz verteilt, auf das sich alle daran erlaben konnten. Der Brauch erlosch 1817 und wurde erst 1991 nach der Wiedervereinigung neu aufgenommen.

Heute wird die Ankunft des Martensmannes in Schwerin mit viel Musik, gutem Essen und mittelalterlichem Markttreiben gefeiert. Am Freitagabend um 17 Uhr wird der Martensmarkt vom stellvertretenden Oberbürgermeister Dr. Wolfram Friedersdorff eröffnet. Ab 17.45 Uhr stimmen sich die Kinder an der Bühne mit Kinderliedern ein, bevor sie um 18 Uhr zum großen traditionellen Laternenumzug der Kita gGmbH starten, der von den Schweriner Spielleuten 1990 e.V. musikalisch begleitet wird. Knüppelkuchen am Lagerfeuer und ein Bühnenprogramm mit Feuershow und Band lassen den Abend für Groß und Klein gemütlich ausklingen.

Am Samstag und Sonntag wird die mittelalterliche Band „Cocolorus Diaboli“ auf der Bühne für gute Unterhaltung sorgen. Daneben werden Gaukelei und ein historisches Theaterstück zu erleben sein. Am Sonntag um 14 Uhr ist es dann soweit: Der Martensmann reitet auf dem Marktplatz ein und wird mit einem großen Empfang begrüßt. In seinem Gefolge werden sich auch der Schweriner Stadtpräsident Stephan Nolte und der stellvertretende Stadtpräsident aus Lübeck Klaus Puschaddel die Ehre geben und traditionell anstoßen. Danach wird der Wein an die Besucher ausgeschenkt. Der Schweriner Martensmarkt findet in Schwerin zum 22. Mal statt.

PROGRAMM

Freitag, 08. November 2013

17:00 Uhr  offizielle Eröffnung
17:45 Uhr  Eröffnung des Laternenumzugs mit Kinderliedern zum Einstimmen an der Bühne
18:00 Uhr  Laternenumzug Kita gGmbH
ab 19:00 Uhr  Stockbrotessen am Feuer
19:00 Uhr  Feuershow „Araga Mysteria“ Teil 1
19:30 Uhr  Cocolorus Diaboli
21:30 Uhr  Feuershow „Araga Mysteria“ Teil 2

Samstag, 09. November 2013

10:00 Uhr  Eröffnung des Markttreibens
12:00 Uhr  Theater „Alarm im Kaspertheater“
14:00 Uhr  Gaukelei mit Max & Moritz im Quadrat
15:00 Uhr  Cocolorus Diaboli unplugged auf dem Schlachtermarkt
16:00 Uhr  Theater „Der Fischer und seine Frau“
17:30 Uhr  Gaukelei mit Max &Moritz im Quadrat
19:30 Uhr  Cocolorus Diaboli
21:30 Uhr  Feuershow „Araga Mysteria“

Sonntag, 10. November 2013

10:00 Uhr  Eröffnung des Markttreibens
12:00 Uhr  Theater „Der Rattenfänger“
13:00 Uhr  Gaukelei mit Max & Moritz im Quadrat,
13:30 Uhr   Umzug des Martensmannes in einer Kutsche ab Schloss in Begleitung eines Spielmannszuges
14:00 Uhr  Ankunft des Martensmannes mit anschließender Begrüßung des Martensmannes und Weinausschank
15:00 Uhr  Cocolorus Diaboli unplugged auf dem Schlachtermarkt
15:30 Uhr  Theater „Der Fischer und seine Frau\"
17:00 Uhr  Gaukelei mit Max & Moritz im Quadrat


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK