Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
06.11.2013, 19:49 Uhr  //  Blaulicht

PKW gerät in die Gegenfahrbahn

PKW gerät in die Gegenfahrbahn
 cm (Bild) POL-GÜ (Text) // presseportal.de


Güstrow (ots) - Am Mittwoch gegen 08:15 Uhr fuhr ein Streifenwagen der Polizei in der Güstrower Verbindungschaussee in Richtung Plauer Chaussee. Vor der Einfahrt zum Natur- und Umweltpark (NUP)Güstrow, kam ein Opel aus der Kurve, der dann plötzlich in die Gegenfahrbahn geriet und mit dem Streifenwagen kollidierte. Beide Fahrer wurden dabei verletzt, der Opelfahrer mit Verdacht einer Rückenverletzung dabei schwer. Warum der Opel in die Gegenfahrbahn geriet ist noch unklar. Zur Ermittlung der Unfallursache kam deshalb auch ein Sachverständiger der DEKRA zum Einsatz. Beide Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Es enstand Sachschaden von ca. 10.000 Euro. Die Verbindungschaussee war für ca. 2 Stunden voll gesperrt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK