Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.11.2013, 11:23 Uhr  //  Stadtgeschehen

„Wohin steuert Deutschland? Verkehrspolitik nach der Bundestagswahl"

„Wohin steuert Deutschland? Verkehrspolitik nach der Bundestagswahl
 rkr (Bild) IHK (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Schwerpunktthemen der Veranstaltung sind Fragen der künftigen Infrastrukturfinanzierung, insbesondere die mögliche Einführung einer Pkw-Maut und die in den Koalitionsverhandlungen ebenfalls diskutierte Ausweitung bzw. Erhöhung der Lkw-Maut.

Neben dem Ministerpräsidenten des Landes MV werden auch der Hamburger Wirtschafts- und Verkehrssenator, Frank Horch, sowie Dr. Veit Steinle, Leiter der Abteilung Umweltpolitik und Infrastruktur, Grundsatzfragen des Ressorts, Europaangelegenheiten im Bundesverkehrsministerium, an der Veranstaltung teilnehmen.

Den Fachvortrag zum Thema „Das Verkehrsgewerbe im Spannungsfeld der politischen Rahmenbedingungen in Deutschland“ hält Prof. Dr. Karlheinz Schmidt, Geschäftsführendes Präsidialmitglied und Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Termin:
20.11.2013, 13:00 Uhr

Referent
Erwin Sellering, Ministerpräsident des Landes Mecklenburg-Vorpommern; Prof. Dr. Karlheinz Schmidt, Geschäftsführendes Präsidialmitglied und Hauptgeschäftsführer des Bundesverbandes Güterkraftverkehr Logistik und Entsorgung (BGL) e.V.

Ort
IHK zu Schwerin, Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12

Kosten
kostenlos

Ansprechpartner/Anmeldung
Helga Lepp
(0385) 51 03 - 202
eMail: lepp@schwerin.ihk.de

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK