Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
15.11.2013, 11:27 Uhr  //  Stadtgeschehen

15. TheaterThekenNacht im November 2014

15. TheaterThekenNacht im November 2014
 Silke Winkler (Bild) Mecklenburgisches Staatstheater (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Die nächste TheaterThekenNacht des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin findet im November 2014 zum 15. Mal statt. Anders als in den Jahren zuvor wird diese beliebte und stets ausverkaufte Veranstaltung im März 2014 nicht stattfinden und damit nur einmal im kommenden Jahr auf dem Spielplan stehen.

„Grund für diese Entscheidung ist, dass unsere Künstler im März bei den Aufführungen in den eigenen Spielstätten extrem stark eingebunden sind und damit eine solche, zusätzliche Veranstaltung nicht disponierbar ist. Für alle Beteiligten, überwiegend Schauspieler und Musiker, ist die TheaterThekenNacht stets eine große Herausforderung, der sie sich gerne stellen. Allerdings ist sie auch mit einer erheblichen Anstrengung verbunden, schließlich präsentieren die Künstler an einem Abend mehr als 20-mal das gleiche Programm und das über vier Stunden“, erklärt Generalintendant und Geschäftsführer Joachim Kümmritz. „Ich muss mein Ensemble schützen und hoffe, dass unser Publikum Verständnis dafür hat. Wir lieben die TheaterThekenNacht und werden sie in jedem Fall in unserem Programm belassen, allerdings im Jahr 2014 einmalig im November.“

Dann werden wieder rund 50 Künstlerinnen und Künstler des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin in Restaurants und Kneipen der Landeshauptstadt sowie im E-Werk, im werk3 und im Speicher bei der TheaterThekenNacht auftreten. In über 20 verschiedenen Lokalitäten sind die Künstler mit ihren unterhaltsamen Programmen unterwegs. Die TheaterThekenNacht des Mecklenburgischen Staatstheaters Schwerin findet jeweils in Kooperation mit dem Verein „Theke e. V.\" statt. Die Idee von Generalintendant Joachim Kümmritz und Matthias Theiner, dem Vorsitzenden des Vereins „Die Theke e.V.\", Künstler des Mecklenburgischen Staatstheaters an einem Abend in unterschiedlichen Schweriner Gaststätten und Veranstaltungsorten auftreten zu lassen, wurde 2010 im Rahmen des bundesweiten Wettbewerbs „Land der Ideen“ ausgezeichnet.

Das Mecklenburgische Staatstheater Schwerin dankt der Mercedes-Benz Niederlassung Schwerin für die freundliche Unterstützung.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK