Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
17.11.2013, 11:16 Uhr  //  Blaulicht

Junger Autofahrer verursachte schweren Verkehrsunfall

Junger Autofahrer verursachte schweren Verkehrsunfall
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Wittenburg (ots) - Am Sonntag gegen 01:00 Uhr kam es auf der Verbindungsstraße zwischen Perdöhl und Setzin (Landkreis Ludwigslust-Parchim)zu einem Verkehrsunfall mit mehreren verletzten Personen. Ein 17-jähriger Fahrzeugführer aus dem Amt Neuhaus (Niedersachsen)befuhr die Straße in südliche Richtung und kam in der Ortslage Körchow aufgrund überhöhter Geschwindigkeit mit seinem PKW Mitsubishi in einer Rechtskurve ins Schleudern.

In der weiteren Folge verlor der Fahrzeugführer die Kontrolle über das Fahrzeug. Er kam nach links von der Fahrbahn an, streifte anschließend zwei Straßenbäume und kam letztlich quer zur Fahrtrichtung liegend auf dem Fahrzeugdach zum Stillstand. Der Fahrzeugführer und seine beiden Fahrzeuginsassen (15 und 17 Jahre alt) wurden durch den Unfall leicht verletzt.

Während der Verkehrsunfallaufnahme wurde beim Fahrzeugführer Alkoholgeruch festgestellt. Es wurde eine Blutprobe entnommen. Des Weiteren fuhr der 17-jährige ohne die erforderliche Fahrerlaubnis. Er darf im Beisein einer eingetragenen Begleitperson fahren, diese war jedoch nicht im Fahrzeug.

Es entstand ein Sachschaden von mehreren Tausend Euro.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK