Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
23.11.2013, 18:02 Uhr  //  Blaulicht

Rentner griff Vater mit Baby und dessen Hund mit CS-Gas an

Rentner griff Vater mit Baby und dessen Hund mit CS-Gas an
 rkr (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Güstrow (ots) - Am heutigen Tag gegen 10:30 Uhr ging ein 37-jähriger Güstrower mit seinen Hund und einem 3 Monate altem Säugling im Kinderwagen  Am Pfaffenbruch in Güstrow spazieren. Der Hund lief nicht angeleint auf einen 67-jährigen Mann zu, welcher sich dadurch angegriffen fühlte.

Um den vermeintlichen Angriff abzuwehren zog er sein mitgeführtes CS-Gas aus der Tasche und sprühte in Richtung des Hundes. Damit war der Hundebesitzer nicht einverstanden und beschimpfte den 67-jährigen Mann. In der weiteren Folge schlug er diesen mit der Hundeleine ohne ihn dabei zu verletzten. Um diesen Angriff abzuwehren benutzte der 67-jährige Mann erneut das CS-Gas.

Diesmal gegen den Spaziergänger, obwohl dieser den Kinderwagen mit dem Kleinkind bei sich hatte. Das Kind wurde durch das CS-Gas nicht geschädigt. Der Hundebesitzer hatte leichte Reizungen im Gesichtsbereich. Eine ärztliche Behandlung war nicht erforderlich.

Beide Personen beschuldigten sich gegenseitig und erstatteten Anzeige bei der Polizei. Das CS-Gas wurde durch die Polizei sichergestellt.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK