Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
25.11.2013, 17:58 Uhr  //  Blaulicht

Betrunkener Autofahrer flüchtete

Betrunkener Autofahrer flüchtete
 rkr (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Grevesmühlen (ots) - Am Sonntagmorgen ereignete sich auf der Kreisstraße 17 zwischen Grevesmühlen und Börzow ein Unfall, wo der Fahrer zunächst flüchtete und wenig später ermittelt werden konnte.

Es stellte sich heraus, dass dieser betrunken fuhr. Gegen 05:50 Uhr befuhr der 36-jährige Fahrer eines Opels die Gemeindestraße von Grevesmühlen kommend in Richtung Börzow. Auf Höhe der Einmündung zur B 105 (Gostorf) bog der Mann mit unangepasster Geschwindigkeit nach rechts auf die K 17 ab. Durch die nicht angepasste Geschwindigkeit geriet das Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab und blieb im Bereich des Straßengrabens stehen. Anschließend verließ der 36-Jährige unerlaubt den Unfallort. Im Rahmen der Ermittlungen konnte gegen 07:00 Uhr der Tatverdächtige in Gostorf angetroffen und ein Atemalkoholtest durchgeführt werden. Der Wert lag anschließend bei 2,07 Promille. Gegenüber den Beamten gab der Mann jedoch an, im Anschluss eines Discobesuches zu Fuß nach Hause gegangen zu sein.

Nach seinen Angaben muss ein Unbekannter seinen Pkw vom Parkplatz vor der Sparkasse in Grevesmühlen entwendet und den Unfall verursacht haben. Die Beamten konnten am Fahrzeug jedoch keine Hinweise zu einer Diebstahlshandlung erkennen. In der weiteren Abarbeitung des Sachverhaltes wurden bei dem 36-Jährigen zwei Blutproben entnommen.

Dieses war erforderlich um einen möglichen sogenannten \"Nachtrunk\" auszuschließen. Im Anschluss erfolgte die Unfallaufnahme und Anzeigenfertigung. Der Opel musste geborgen werden. Durch die Polizei wird der Sachschaden auf über 3.000 Euro geschätzt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK