Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
26.11.2013, 07:01 Uhr  //  Stadtgeschehen

Ab Donnerstag im Kino

Ab Donnerstag im Kino
 Capitol Schwerin (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Ab Donnerstag, dem 28.11.2013 starten die Filme „Die Eiskönigin“ auch in 3D, und „The Counselor“ neu im Capitol.

Die Eiskönigin – auch in 3D – Animation – USA – 2013 – ohne Altersbeschränkung
Durch eine Prophezeiung fällt das Königreich Arendelle in einen ewig währenden Winter. Um gegen das kalte Schicksal des Königreichs anzukämpfen und den Frostzauber aufzuheben schließt sich die Königstochter Anna (Kristen Bell) mit schroffen Kristoff (Jonathan Groff) zusammen, einem draufgängerischen Bergbewohner. Zusätzlich stehen ihnen noch das treue Rentier Sven und der tollpatschige Schneemann Olaf zur Seite. Ihr Vorhaben kann ihnen nur gelingen, wenn sie Annas Schwester Elsa (Idina Menzel), die mittlerweile als Schneekönigin bekannt ist, ausfindig machen und besiegen. Auf ihrer wagemutigen Reise müssen sie gegen mystische Kreaturen ankämpfen, sich gegen Magie durchsetzten und dem Angriff der Elemente strotzen. Hinter jeder Ecke lauert eine neue Gefahr. Um das Königreich vor der totalen Zerstörung zu bewahren wird ihre Reise zum Wettlauf gegen die Zeit.

The Counselor – Thriller – USA – 2013 – freigegeben ab 16 Jahren
The Counselor (Michael Fassbender) ist ein hoch angesehener Anwalt, der zusammen mit seiner Verlobten Laura (Penélope Cruz) ein zufriedenes Leben führt. Doch eines Tages reicht ihm die entgegengebrachte Wertschätzung und der erreichte Wohlstand nicht mehr. Er lässt sich vom Geld und der Macht anderer Menschen blenden und will deren luxuriösen Lebensstil auch für sich. Da dies trotz großen individuellen Erfolgs nicht auf legalem Wege erreichbar zu sein scheint, verbündet er sich kurzerhand mit dem zwielichtigen Reiner (Javier Bardem), mit dessen Hilfe der Counselor Drogen im Wert von mehreren Millionen Dollar verkaufen will. Schnell zeigt sich jedoch, dass die beiden Männer sich übernommen haben, denn plötzlich befinden sie sich mitten in einem hart umkämpften Drogenkrieg an der amerikanisch-mexikanischen Grenze.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK