Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
27.11.2013, 17:31 Uhr  //  Stadtgeschehen

Weihnachtsprogramm der Fritz-Reuter-Bühne feiert Premiere

Weihnachtsprogramm der Fritz-Reuter-Bühne feiert Premiere
 Silke Winkler (Bild) Theater Schwerin (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Die Fritz-Reuter-Bühne ist jedes Jahr im Dezember quer durch Mecklenburg-Vorpommern zu Auftritten mit ihrem Weihnachtsprogramm unterwegs und so lautet der Titel in diesem Jahr hierzu passend Ruprecht, spann denn Schimmel an. Die Premiere steht allerdings am 1. Dezember um 16 Uhr im Konzertfoyer des Mecklenburgischen Staatstheaters auf dem Programm, gefolgt von fünf weiteren Vorstellungen in Schwerin und zehn Abstechern im ganzen Land.

Das diesjährige Programm hält eine Mischung aus niederdeutschen Klassikern und Neuübersetzungen bereit, aus volkstümlicher Musik und modernen Rhythmen von Oewer Stråten, de verlåten bis zu Must be Santa von Bob Dylan. Weihnachtsglocken werden besungen, die Kunst des Schenkens unter die Lupe genommen, über die Kälte und die Wärme dieser Jahreszeit sinniert. Ulrike Stern hat für die Schauspieler Tina Landgraf, Elfie Schrodt, Andreas Auer, Christoph Reiche ein musikalisch-plattdeutsches Programm zusammengestellt mit Allem, was zu Weihnachten dazugehört. Inspiration hat sie auf den Reisen zu den vielen Abstechern der Fritz-Reuter-Bühne gefunden: dunkel vorbeirauschende Wälder, mit Lichterketten geschmückte Häuser und die warmen, manchmal nach Glühwein und Zimt duftenden Räume, in denen mit Geschichten und Liedern rund um Weihnachten aufs Fest eingestimmt wird. Die musikalische Leitung und Begleitung liegt in den Händen von Christiane Möckel.

Weitere Vorstellungen in Schwerin: am 8. und 22.12 um 16 Uhr sowie am 9., 12. und 17.12. um 19.30 Uhr im Konzertfoyer

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK