Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
30.11.2013, 19:38 Uhr  //  Sport

Brähmer: WM kann kommen!

Brähmer: WM kann kommen!
 SE (Bild) + (Text) // www.snaktuell.de


Berlin - Seit Wochen bereitet sich Jürgen Brähmer intensiv auf seine große Aufgabe vor. Der Halbschwergewichtler aus Schwerin will sich am 14. Dezember in Neubrandenburg (ab 22.10 Uhr live in der ARD) selbst beschenken. Mit dem WM-Titel! Gegen den starken US-Amerikaner Marcus Oliveira will Brähmer erneut Weltmeister werden.

Seit Montag trainiert er zusammen mit Coach Karsten Röwer im Trainingslager in Güstrow. Röwer zugleich verblüfft und erfreut: \"In den letzten beiden Wochen hat Jürgen mehrere Sparringspartner zerschlissen. Er ist in einer sehr guten Form.\"

Brähmer will gegen den Don King-Boxer Marcus Oliveira zum zweiten Mal nach 2009 Weltmeister bei den Profis werden. 1996 holte er übrigens in Havanna (Kuba) mit Karsten Röwer in der Ecke den WM-Titel bei den Junioren. \"Wenn das kein gutes Omen ist\", scherzt Brähmer. Dabei ist der 35-Jährige konzentriert und fokussiert wie nie zuvor. Kalle Sauerland: \"Für mich ist es das Sport-Comeback des Jahres. Die Entwicklung, die Jürgen gemacht hat, ist sensationell. Er wird Weltmeister, da bin ich mir ganz sicher.\"

Die Brähmer-Euphorie kennt kaum Grenzen. Seit Wochen ist das Jahnsportforum in Neubrandenburg nahezu ausverkauft. Es gibt nur noch wenige Restkarten. Die besten Plätze in den vorderen Reihen waren schon wenige Stunden nach Vorverkaufsstart vergriffen. Das freut auch Brähmer, der in seiner Heimat Mecklenburg-Vorpommern auf eine frenetische Fangemeinschaft bauen kann.

Gewinnen muss er den Kampf allerdings alleine. Oliveira könnte der härteste Brocken seiner bisherigen Karriere werden. Der 34-jährige Amerikaner hat noch nie verloren, gewann 20 von 26 Kämpfen durch K.o. - seine K.o.-Quote liegt bei fast 77 Prozent!

Promoter Kalle Sauerland ist sich sicher: \"Es wird ein Kampf auf Augenhöhe, der spannendste Kampf des Jahres!\"

Die noch verbliebenden Eintrittskarten für die Boxnacht in Neubrandenburg sind über die telefonische Ticket-Hotline 01806-570044 (€ 0,20/min., Mobilfunkpreise max. € 0,60/min.), bei den bekannten Vorverkaufsstellen und im Internet bei www.eventim.de erhältlich.


Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK