Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
03.12.2013, 15:49 Uhr  //  Blaulicht

Wismarer Polizei fasst entwichenen Untersuchungshäftling

Wismarer Polizei fasst entwichenen Untersuchungshäftling
 rkr (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Wismar (ots) - Zu einer Gerichtsverhandlung brachten Mitarbeiter der Justiz am Dienstagmorgen einen 21-jährigen Untersuchungshäftling von der Justizvollzugsanstalt Bützow zum Amtsgericht nach Wismar. Kurz nach dem Aussteigen aus dem Fahrzeug, auf dem Fußweg in das Gerichtsgebäude, ergriff der 21-Jährige die Flucht. Gegen 10:00 Uhr erhielt das Polizeihauptrevier Wismar Kenntnis und suchte anschließend mit eigenen und unterstützenden Kräften im gesamten Stadtgebiet nach dem Flüchtigen. Mehr als 40 Beamte waren an den Suchmaßnahmen beteiligt. Um 13:10 Uhr konnte eine Zivilwagenbesatzung den Flüchtigen in Gägelow aufgreifen. Der Mann wurde anschließend auf die Wache des Wismarer Hauptrevieres gebracht. Im weiteren Tagesverlauf erfolgt der Rücktransport zur JVA nach Bützow. Der Gesuchte ist polizeilich in der Vergangenheit bereits mehrfach in Erscheinung getreten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK