Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
04.12.2013, 14:11 Uhr  //  Blaulicht

Straftäter beim Brötchen holen gestellt

Straftäter beim Brötchen holen gestellt
 rkr (Bild) POL-HRO (Text) // presseportal.de


Grevesmühlen (ots) - Ein Mitarbeiter des Polizeirevieres Grevesmühlen holte sich am Mittwochmorgen gegen 04:35 Uhr vor seinem Dienstbeginn in einem Schönberger Bäcker gerade frische Brötchen, als wenige Augenblicke später ein Opel auf den Parkplatz vor dem Geschäft gefahren kam und dort einparkte. Aus dem Auto stieg anschließend ein 25-jähriger Mann der dem Beamten aus seiner polizeilichen Tätigkeit bereits bekannt war. So wusste der Polizist, dass dieser nicht mehr im Besitz einer erforderlichen Fahrerlaubnis war. Der Opel-Fahrer ging anschließend in das Geschäft. Als der Mann wieder das Geschäft verließ wies sich der Beamte als Polizist mit seinem Dienstausweis aus. Im weiteren Verlauf fragte der Beamte nach dem Führerschein des Fahrzeugführers. Diesen konnte der Mann nicht vorzeigen, ging anschließend weiter zu seinem Pkw, stieg ein und startete den Motor.

Der Beamte forderte den 25-Jährige umgehend auf den Motor wieder abzustellen und untersagte die Weiterfahrt. Dieser Aufforderung kam der Opel-Fahrer zunächst nicht nach und fragte mehrfach, wo denn der zweite Beamte sei. Ihm wurde erklärt, dass kein zweiter Beamter vor Ort ist und er sich als Polizeibeamter in Dienst versetzen kann, wenn Straftaten begangen werden. Anschließend stellte der 25-Jährige den Motor ab und eine Funkstreifenwagen zur Unterstützung angefordert.

Die Weiterfahrt wurde untersagt und eine Strafanzeige vom kontrollierenden Beamten gefertigt.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK