Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
07.12.2013, 13:09 Uhr  //  Sport

Schweriner SC verstärkt sich mit kasachischer Nationalspielerin

Schweriner SC verstärkt sich mit kasachischer Nationalspielerin
 SSC (Bild) + (Text) // snaktuell.de


Schwerin - Das Verletzungspech beim Schweriner SC – Saskia Hippe fällt aufgrund eines Kreuzbandrisses für die gesamte Saison aus, Anja Brandt laboriert noch an einer Schulter-OP – hat den Schweriner SC dazu bewogen sich auf dem Spielermarkt umzuschauen und sich auf der Diagonalposition für diese Saison zu verstärken.

Fündig geworden ist Trainer Felix Koslowski in Zypern, wo sich die kasachische Nationalspielerin Tatyana Mudritskaya fit gehalten hat. Aufgefallen ist Koslowski die 195m große Kasachin bereits im Sommer, als die deutsche Nationalmannschaft in der Vorrunde des Grand Prix in Italien und Polen zweimal gegen die Auswahl aus Kasachstan spielte. „Ich hatte bereits im Sommer Kontakt mit ihrem Management, allerdings kam der Transfer zu dem Zeitpunkt noch nicht zu Stande. Umso glücklicher bin ich, dass es jetzt geklappt hat.“ Die 28-Jährige Mudritskaya landete Donnerstagabend in Berlin und absolvierte am Freitagmorgen bereits das erste Training mit ihrer neuen Mannschaft. „Ihre Athletik, Größe und Erfahrung wird uns helfen, mehr Druck im Angriff aufzubauen und unseren Gegnern im Block mehr Bälle abzunehmen.“ freut sich Koslowski über die Verstärkung, die ab sofort für die Bundesliga spielberechtigt ist.

Mudritskaya stand seit 2008 in Zypern bei Anorthosis Famagusta und Limassol unter Vertrag und nach ihrem Wechsel 2005 von Himvolcom Chezkassy in der Ukraine hat sie auch schon für Galatasary Istanbul in der Türkei (2005-2007) und Rabat Kebochelan in Italien (2007-2008) gespielt. Mudritskaya bis Ende der laufenden Saison für Schwerin aufschlagen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK