Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
08.12.2013, 18:05 Uhr  //  Stadtgeschehen

Betrunkener Fußgänger lief in vorbeifahrendes Auto

Betrunkener Fußgänger lief in vorbeifahrendes Auto
 SN-Aktuell (Bild) PoMV (Text) // www.snaktuell.de


Schwerin - Am Wochenende führten wieder einige Kraftfahrer Ihre PKW unter dem Einfluss von Alkohol. So wurde in Neumühle ein 25 Jähriger Mann in seinem Pkw mit 0,64 Promille angehalten. Auf dem Großen Dreesch wurden 2 Fahrer mit 1,16 und 2,31 Promille durch die Polizisten kontrolliert. Während der erste „nur“ mit einem Bußgeld rechnen muss, werden sich die beiden anderen wegen dieser Straftaten verantworten müssen.

Zu einem ungewöhnlichen Verkehrsunfall wurden die Beamten des Polizeihauptreviers Schwerin in die Wismarsche Str. gerufen. Hier lief ein betrunkener Fußgänger mit 2,05 Promille in ein vorbeifahrendes Auto. Statt zu warten ging er einfach nach Hause. Dort wurde er von der Polizei angetroffen und zur Blutprobenentnahme und Anzeigenfertigung in das Revier mitgenommen.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK