Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
09.12.2013, 14:07 Uhr  //  Blaulicht

25-jähriger benahm sich zu auffällig

25-jähriger benahm sich zu auffällig
 cm (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Grevesmühlen (ots) - Am Sonntagmorgen fasste eine Funkwagenbesatzung des Autobahnpolizeirevieres Metelsdorf kurz hintereinander zwei Fahrzeugführer unter Drogeneinfluss in Grevesmühlen. Gegen 00:45 Uhr stoppten die Beamten einen BMW im Degtower Weg in Grevesmühlen um bei dem Fahrzeugführer eine Verkehrskontrolle durchzuführen.

Der 25-jährige Fahrer wirkte sehr aufgeregt und zeigte weitere Auffälligkeiten welche auf eine missbräuchliche Einnahme von Betäubungsmitteln hindeuteten. Daraufhin führten die Beamten einen freiwilligen Drogenvortest beim 25-Jährigen durch der im Ergebnis die Einnahme von Amphetaminen anzeigte. Auf Nachfrage gab der Mann an, einige Tage vorher \"Speed\" konsumiert zu haben. Im weiteren Verlauf wurde das Fahrzeug durchsucht und eine Blutprobe im Grevesmühlener Krankenhaus entnommen. Die Weiterfahrt untersagten die Beamten und setzten ihre Streifenfahrt ab 01:55 Uhr fort.

Nur wenige Augenblicke später, um etwa 02:00 Uhr, kontrollierten die Polizisten einen Pkw Suzuki auf dem Penny-Parkplatz in der Wismarschen Straße in Grevesmühlen. Der 23-jährige Fahrer zitterte bei der Kontrolle am ganzen Körper. Auch er zeigte weitere Auffälligkeiten, verneinte jedoch auf Nachfrage den Konsum von Betäubungsmitteln. Ein wenig später durchgeführter Drogenvortest zeigte aber die Einnahme von Kokain an. Im weiteren Gespräch teilte der Fahrzeugführer den Beamten gegenüber mit, dass er etwa wöchentlich einen \"Joint\" rauche und in der Nacht vor der Kontrolle Kokain durch die Nase konsumierte. Auch den weiteren unregelmäßigen Konsum von Kokain räumte der 23-Jährige vor Ort ein.

Die erforderliche Blutprobe wurde ebenfalls im Krankenhaus in Grevesmühlen entnommen und die Weiterfahrt untersagt. Die Beamten fertigten die erforderlichen Anzeigen und setzten die Führerscheinstelle in Kenntnis.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK