Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK
Navigation
Startseite
11.12.2013, 15:49 Uhr  //  Stadtgeschehen

Rind auf der Weide getötet

Rind auf der Weide getötet
 SN-Aktuell (Bild) POL-HWI (Text) // presseportal.de


Mühlen Eichsen (ots) - Gegen 10:30 Uhr erhielt die Polizei in Gadebusch am Mittwoch Kenntnis von einer getöteten Kuh im Bereich Mühlen Eichsen. Der 33-jährige Besitzer teilte den Beamten am Tatort den Sachverhalt mit. Am Montag hatte der Besitzer gegen 10:00 Uhr seine drei auf der Weide stehenden Dexter Rinder versorgt. Zu diesem Zeitpunkt waren diese noch wohlauf. Die Weide befindet sich im Bereich Mühlen Eichsen in Richtung Schwerin auf der rechten Seite.

Als der 33-Jährige am Mittwochmorgen wieder zur Weide kam, fand er von einem Tier nur noch den abgetrennten Kopf und die Innereien auf dem Boden liegend. Nach näherer Inaugenscheinnahme konnte der Mann feststellen, dass es sich dabei um eine Kuh handelte, welche zudem bereits im zweiten Monat tragend war. Der Spurenlage nach töteten die Täter das Tier im Bereich eines leeren Wassertanks. Wie das Tier getötet wurde, konnte jedoch vor Ort nicht festgestellt werden. Eine Mitarbeiterin der Kriminaltechnik untersuchte den Tatort nach Spuren und sicherte diese. Die Tierreste entsorgte der Besitzer in eigener Verantwortung. Der entstandene Schaden wird auf 3.500 Euro geschätzt.

Die Polizei bittet darum, Hinweise zur möglichen Tatzeit oder zu möglichen Tatverdächtigen an die Polizeidienststelle in Gadebusch unter der TelNr.: 03886-7220 oder jede andere Polizeidienststelle zu richten.

Diese Website benutzt Cookies.

Weitere Informationen OK